Schriftgröße: a a a | SitemapDatenschutz | Impressum | Kontakt
Seite drucken

10.08.2014 - "Wärzbärde benne im Odenwald"

  • Doris Öppling, Naturheilführerin
  • Typische Wärzbärde
Im Mittelpunkt dieser Wanderung stehen die „Marienkräuter“, die zur Zeit um Mariä Himmelfahrt (15. August) traditionell gesammelt, gebunden und geweiht werden. Dort wird bei der Weihe daran erinnert, dass die Heilkraft der Natur zum Wohle des Menschen da ist. Zu Hause im Herrgottswinkel der bäuerlichen Stube oder auf dem Dachboden aufbewahrt, soll der Büschel den Schutz und Segen für Menschen und Tiere, Haus und Hof bringen.Für die Zusammenstellung der „Wärzbärde“ werden über 30 verschiedene Kräuter- und Getreidearten benötigt, die bei der Wanderung mit der fachkundigen Führerin gesammelt werden. Getrocknet wurden die Kräuter später in den Rauhnächten geräuchert.

Unsere Exkursion mit der Naturerlebnisführerin Doris Öppling (Götzingen) soll dazu dienen, selbst einen Kräuterstrauß zu pflücken und Kenntnis über die einzelnen Kräuter zu erhalten. Freuen Sie sich auf eine kurzweilige Wanderung mit hohem Informationsgehalt.


Treffpunkt: Rathaus Mudau, Schloßauer Str. 2
Dauer: 10:00 - ca. 13:00 Uhr
Kosten: 2,00 €/Erwachsener, Kinder sind frei

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!