Schriftgröße: a a a | SitemapDatenschutz | Impressum | Kontakt
Seite drucken

"Foto-Finish beim Jedermann-Biathlon"

Der 3. Nordic Fitness-Tag in Mudau lockte über 100 Sportlerinnen und Sportler in das Odenwaldstadion.

Stellvertretende Bürgermeisterin Alexandra Sigmund begrüßte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer als Schirmherrin und freute sich über das große Interesse. Sie machte deutlich, dass die Gemeinde stolz sei, dass neben dem bereits sehr erfolgreichen Odenwälder Herbstlauf am 3. Oktober, mit dem Nordic Fitness-Tag eine zweite Sportveranstaltung das Programm "Mudau Aktiv" bereichert. Dann gehörte der Sportplatz den Sportlerinnen und Sportlern. Den größten Part stellten dabei die Nordic Walkerinnen und Walker, die sich unter der fachkundigen Leitung von gleich 3 ALFA-Vital-Trainerinnen ganz auf die Technik und die wohltuende Bewegung für Körper und Geist konzentrierten. Bereits beim Aufwärmen wurde deutlich, dass Nordic Walking mehr ist, als bloßes Gehen mit Stöcken, sondern vielmehr alle Sinne und Muskeln anregt und somit eine Gesundheits-Kur darstellt. Sabine Benig führte dann den Tross der 5- + 10 Km-Strecken an und entführte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf angenehmen Waldwegen in die schöne Odenwaldlandschaft.

Fast zeitgleich bereiteten sich die zahlreichen teilnehmenden Mannschaften am "Jedermann-Biathlon" im Odenwaldstadion vor. Stadionsprecher Rolf Mechler verstand es sehr schön, die Spannung schon vor dem Start aufzubauen. Arndt in de Panhuis startete dann den ersten Wettbewerb der Kinder und Jugendlichen, an dem sich drei Mannschaften á 3 Starter beteiligten. Dabei entwickelte sich von Anfang an ein spannender Vergleich zwischen den letztjährigen Siegern, den "Asphalt-Bombern" mit der erstmals beteiligten Mannschaft der Jugendfeuerwehr Steinbach. Auch die Mannschaft "NoLoBi" gab ihr Bestes und so blieb die Entscheidung bis zum Ende offen. Was folgte war ein "Foto-Finish", das die "Asphalt-Bomber" hauchdünn als Sieger hervorbrachte.

Das zweite Rennen der Jugendlichen sah dann 4 Mannschaften am Start, wovon zwei Mannschaften als reine Mädchen-Teams antraten. Nach dem Start setzte sich die zweite Mannschaft der Jugendfeuerwehr Steinbach an die Spitze und gab diese Position bis zum Schluss nicht mehr her und konnte so den 1. Platz einfahren. Auf den weiteren Plätzen folgten "Die Flaschen", die Mannschaft "Chicken Girls" und das Team "Hello Kitty".

Im Anschluss gingen dann die Einzelstarter an den Start des Biathlones. Hier setzte sich Thomas Weingärtner souverän durch und konnte so eindrucksvoll Werbung für Skikes betreiben.

Der TSV Mudau übernahm die Bewirtung der Sportlerinnen und Sportler und sorgte so für einen angenehmen Aufenthalt. Bei der Siegerehrung, die Rolf Mechler gemeinsam mit Bürgermeister-Stellvertreterin Alexandra Sigmund und Sabine Benig vornahm, wurden den erfolgreichen Mannschaften und Einzelstartern des Jedermann-Biathlones die obligatorischen Pokale, Urkunden und Sachpreise übergeben. Strahlende Gesichter, die sich bereits heute auf das nächste Jahr und die Teilnahme am dann 4. Mudauer Nordic-Fitness-Tag freuen.