Schriftgröße: a a a | SitemapDatenschutz | Impressum | Kontakt
Seite drucken

Gesangverein Mudau gewinnt Vereins-Minigolf-Turnier

Mudau. Es war ganz schön was los beim traditionellen Minigolf-Turnier auf der Freizeitanlage „Weller“, das erstmals unter Organisation von HVV-„Kneipsche“-Wirtin und 1. Vorsitzenden Sonja Rottenfußer und „ehemännlicher Unterstützung“ stand.

Zwei Tage dauerte der Wettkampf unter den gestrengen Augen der Schiedsrichter Ernst Radauscher, Horst Schork, Uwe Hofmann, Kurt Henn, Erich Böhm und Alois Friedel. 29 Mannschaften aus 14 örtlichen Vereinen zeigten über zwei Platzrunden, wie gut sie mit dem kleinen Ball und den anspruchsvollen Bahnen zurecht kamen. Und während der Samstag noch bei strahlendem Sonnenschein bewältigt werden konnte, erwischte die Mannschaften am Sonntagmorgen – ganz besonders die Steinbacher Kolpingfamilie - eine Schauerserie und nötigte die engagierten Minigolfer, vorhandene Sonnen- in Regenschirme umzufunktionieren. Die Siegerehrung konnte dann wieder bei strahlendem Sonnenschein durchgeführt werden. Dabei nahmen die Mannschaften der Freiwilligen Feuerwehr Schloßau humorvoll die beiden „Laternen“, bestückt mit viel süßer Energie, als Schlusslichter entgegen. Den dritten Platz und edle Steinbierkrüge mit Zinndeckel sicherten sich mit 94 Punkten Willi Kraft, Kurt Habedank und Hanne Lieboner als Mannschaft des VdK-Sozialverbandes Mudau. Nach einem hart umkämpften Stechen konnte die 3. Mannschaft des Mudauer Gesangvereins mit Raimund Friedel, Horst Ruef und Stefan Galm mit 93 Punkten das Siegertreppchen erklimmen und sieben Kilo Seranoschinken „samt Werkzeug“ als Hauptpreis in Empfang nehmen. Dicht gefolgt mit ebenfalls 93 Punkten von der 1. Mannschaft der KaGeMuWa mit den Minigolferinnen Karina Scheuermann, Sandra Gräber und Alexandra Meixner, die mit ihren neuen Sporttaschen nicht weniger glücklich waren. Als Einzelsieger des Tages ging Helmut Sarosi (Kolping Mudau) mit 25 Punkten hervor. Dicht gefolgt von Ralf Fabrig (Musikverein Mudau) mit 26 und Christoph Müller (Gesangverein) mit 27 Punkten. (L.M.)