Schriftgröße: a a a | SitemapDatenschutz | Impressum | Kontakt
Seite drucken

Feuerwehr Langenelz ist stolz auf Jugendwehr

Langenelz. ,,Es erfüllt uns mit Stolz, dass in einem kleinen Ortsteil wie Langenelz zehn Jungen und ein Mädchen mit ihren engagierten Jugendwarten Holger Münch und Christian Meixner an einer Jahreshauptversammlung teilnehmen“.

So Abteilungskommandant der Freiwilligen Feuerwehr Rudi Reichert im Beisein der Aktiven und Kameraden aus der Alterswehr zusammen mit Bürgermeister Dr. Norbert Rippberger, Ortsvorsteher Hans Slama und Gesamtkommandant Gerd Mayer in der Langenelzer Aula. Im Berichtszeitraum, so der Abteilungskommandant in seinem Rechenschaftsbericht habe man keinen Brandeinsatz zu verzeichnen, jedoch musste man zu drei technischen Hilfeleistungen im Rahmen von Verkehrsunfällen und Hochwasserschäden ausrücken. Als sonstige Einsätze bezeichnete er die Straßensicherungen zum St. Martinsumzug und das Mitwirken am Volkstrauertag und zudem wurde die Feuerwehr Mudau beim Radrennen von Wodan und Heimat- und Verkehrsvereins unterstützt. Nach dem Übungsplan seien sieben praktische und vier theoretische Übungen abgehalten worden, in deren Mittelpunkt die Herbstabschlussübung als Nachtübung stand. Im Rahmen von Schlachtfest, Faschingsbeteiligungen, Eierpicken, Festbesuchen befreundeter Wehren, Grillabend und Weihnachtsfeier konnte die Kameradschaft weiter gefestigt werden, sagte Rudi Reichert. Weiterbildungen auf Führungsebene und Sitzungen des Gesamtausschusses sowie Abteilungsausschusses rundeten die allgemeinen Aktivitäten der Langenelzer Wehrkameraden ab. Derzeit verfüge man über eine Wehrstärke von 19 Aktiven mit einer Tagesstärke von sechs Mann. Als Jahresbeschaffung erhielt man Heizpanele im Gerätehaus. Im Rahmen der Aus- und Weiterbildung beteiligten sich Christian Galm und Dominik Grimm an der Grundausbildung zum Truppmann 1 und Tobias Galm sowie Timo Reichert absolvierten den Sprechfunkerlehrgang in Buchen. Der aktuelle Ausbildungsstand beträgt drei Gruppenführer, 15 Mann mit Grundausbildung, fünf Truppführer, acht Sprechfunker, fünf Maschinisten und ein Atemschutzgeräteträger. Abschließend seines Berichtes dankte der Abteilungskommandant allen, die sich im vergangenen Jahr für die Belange der Wehr und der örtlichen Gemeinschaft eingesetzt hatten und der Gemeinde Mudau für die stete Unterstützung. Nach dem ausführlichen Bericht von Schriftführer Christian Meixner über die Aktivitäten des vergangenen Jahres, konnte Manfred Münch als Kassenwart über eine zufriedenstellende Finanzlage der Wehr berichten. Als Dank und Anerkennung für die geleistete Arbeit bescheinigten die Kassenprüfer Andreas Sigmund und Karl Herkert dem Kassenwart eine einwandfreie Finanzverwaltung und der gesamten Abteilungsführung eine engagierte und zukunftsgerichtete Arbeit, was eine einstimmige Entlastung zur Folge hatte. Für die Jugendabteilung berichtete Holger Münch, dass man derzeit auf zwei Mädchen und acht Jungen stolz sein könne und man zudem im Berichtsjahr drei Übertritte in die Aktivenwehr vermelden könne. Neben dem allgemeinen Übungsbetrieb habe man sich bei Kreis- und Gemeindewettbewerben einmalig erfolgreich beteiligt und einige kameradschaftsfördernde Veranstaltungen durchgeführt. Anschließend konnte Bürgermeister Dr. Rippberger Abteilungskommandant Rudi Reichert zum Oberbrandmeister befördern und Madeleine Friedel, Christian Galm und Mithat Hadzic in die Aktivenwehr aufnehmen. Bereits seit 25 Jahren führt Rudi Reichert als Abteilungskommandant die Geschicke der Langenelzer Wehr und ist somit nach den Worten des Bürgermeisters und Gesamtkommandant Gerd Mayer der dienstälteste Feuerwehrmann in der Gesamtwehr von Mudau. Auch Ortsvorsteher Hans Slama erinnerte dabei an die zahlreichen schweren Großbrände in Langenelz, gerade in der Anfangszeit von Rudi Reichert. Und Gerd Mayer appellierte weiter an alle Aktiven, sich verstärkt für Weiterbildungen, das Leistungsabzeichen und die Einführung von Rauchmeldern einzusetzen. Der Dank der Gäste galt allen Angehörigen der Wehr für ihren selbstlosen und engagierten Einsatz zum Wohle der gesamten Bevölkerung. Mit einstimmigem Votum wurden Rudi Reichert zum Abteilungskommandanten und Holger Münch zu seinem Stellvertreter gewählt und Madeleine Friedel als erste Frau in der Geschichte der Langenelzer Feuerwehr bei den Aktiven begrüßt. (L.M.)