Schriftgröße: a a a | SitemapDatenschutz | Impressum | Kontakt
Seite drucken

Ortschaftsrat Mudau besichtigte Fa. Metallbau Fischer

Mudau. (lm) Ortsvorsteher Kurt Müller und sein OR-Team zeigte sich dieser Tage schwer beeindruckt von dem, was sich seit dem letzten Besuch vor drei Jahren bei der Mudauer Firma Metallbau Fischer getan hat.

Firmenchef Ralf Fischer bestätigte dann auch, dass man seither nicht nur über vier Millionen Euro investiert, sondern auch die Belegschaft von damals vier auf heute 22 Mitarbeiter erweitert habe. Die Geschichte von Fischer-Metall hört sich fast wie ein Märchen an, auch wenn sehr viel Engagement, Fleiß und Arbeit dahinter steht. Silke und Ralf Fischer gründeten den Betrieb im April 2001 und boten Brenn- und Schweißteile an. Damit trafen sie offensichtlich auf eine Marktlücke, denn die gemieteten Räumlichkeiten wurden schnell zu eng. Schon im Jahr 2004 zog Fischer-Metallbau in die eigenen Räumlichkeiten Im Sand. Und seither ging es rasant aufwärts. Silke und Ralf Fischer haben ihr Produktionsangebot um die Brennteile so ausgebaut, dass sie inzwischen sämtliche Arbeiten „drumherum“ im Hause ausführen können. Dazu gehört spannungsarm glühen ebenso wie Oberflächen bearbeiten in Form von Diskusschleifen und Fräsen oder Kugelstrahlen. Und sie beliefern ihre rd. 130 Kunden im Umkreis von 150 Kilometern mit dem eigenen LKW. Ihr Motto „Qualitätsware schnell und zuverlässig herstellen – auch mal über Nacht“. Die Mitglieder des Mudauer Ortschaftsratsgremiums kamen aus dem Staunen nicht mehr heraus. Allein die Menge von 320 Tonnen Blech, die Fischer-Metallbau monatlich brennt, ist für den Outsider kaum vorstellbar. Entsprechend bestückt ist das hauseigene Materiallager in verschiedenen Güten in den Stärken von 20 bis 250 Millimeter. Ortsvorsteher Kurt Müller dankte im Namen seines Gremiums dem Ehepaar Fischer für die freundliche Aufnahme und den ausführlichen Einblick in ein Metier, das den meisten sehr fremd war, mit der Übergabe eines Präsents. Außerdem überbrachte er die Grüße der Verwaltung und des Gemeinderatsgremiums, indem er betonte, wie stolz die Gemeinde Mudau auf die aufstrebende Firma Fischer-Metallbau sei.