Schriftgröße: a a a | SitemapDatenschutz | Impressum | Kontakt
Seite drucken

Gemeindepokale Damen und Herren in Scheidental

Scheidental. Doppelsieg für den TSV Mudau im Gemeindepokal.

Scheidental. Doppelsieg für den TSV Mudau im Gemeindepokal. Schon die Premiere im Damenfußball war beim Scheidentaler Sportfest eine kleine Sensation. Und der Zulauf an Zuschauern zeigte deutlich, dass die Schernemer nicht nur durch das Damenfußball-Turnier, sondern auch durch die Austragung des 1. Damen-Gemeindepokals eine „Marktlücke“ aufgetan hatten. Diese Meinung teilte auch Bürgermeister Dr. Norbert Rippberger, der die Finalistinnen und ihr „prima“ Spiel lobte. Zwar nannte er die Damen des TSV Mudau verdiente Sieger, dennoch hätten auch die 0:2 unterlegenen Scheidentaler VfR-Damen hervorragende Leistung gezeigt, bedenke man, wie kurz sie erst zusammen spielen. Dem Endspiel waren am Sonntag die Halbfinale TSV Mudau gegen den TV Reisenbach 6:0 und VfR Scheidental gegen FC Donebach mit einem 2:0 im Neunmeterschießen vorausgegangen. Im Herren-Finale besiegte Mudau den FC Schloßau 9:8 nach Elfmeterschießen. Nach den Vorrundenspielen am Samstag, wo der TSV Mudau den TV Reisenbach mit 5:0 besiegte und Donebach den FC Schloßau mit 2:0 besiegen konnte, setzte sich Schloßau gegen Reisenbach im Elfmeterschießen durch. Am Sonntag kam es dann zu den Halbfinalergebnissen VfR Scheidental - FC Schloßau 0:1 und TSV Mudau - FC Donebach 6:4 nach Elfmeterschießen. Unsere Bilder zeigt die Siegermannschaften zusammen mit Bürgermeister Dr. Norbert Rippberger und Peter Haas als 1. Vorsitzenden des VfR Scheidental und gleichzeitig Gastgeber der beiden Gemeindepokal-Turniere. (L.M.)