Schriftgröße: a a a | SitemapDatenschutz | Impressum | Kontakt
Seite drucken

145jährigen Bestehen des TSV Mudau

Mudau. Nahezu 14 Tage dauerte das Jubiläumsturnier zum 145jährigen Bestehen des TSV Mudau an.

Und ein Höhepunkt jagte dabei den nächsten. Zu den würdevollsten zählte mit Sicherheit die Ehrung langjähriger und verdienter Mitglieder am vergangenen Sonntag durch den Verein selbst und durch den Badischen Fußballverband. Wie 1. Vorsitzender Ralf Hauk betonte, seien es Mitglieder wie die zu Ehrenden, die den Verein zu dem gemacht haben, was er heute ist. Und zwar durch Treue und Engagement. Nach dem offiziellen Auftakt der Feierlichkeiten durch einen Faßanstich mit Ortsvorsteher Kurt Müller und der Brauerei Distelhäuser, die nicht nur ein Faß Export, sondern noch ein weiteres mit der Marktneuheit Dinkelbier gestiftet hatte, würdigten Ralf Hauk und sein Stellvertreter Erich Schwing zunächst die 15jährige Treue von Markus Burkhardt, Klaus Geier, Annette Goth, Steffen Grimm, Markus Lenz, Benjamin Link, Manfred Schäfer, Silke Scheuermann und Thomas Schork mit der Vereinsehrennadel in Silber. Die goldene Vereinsehrennadel erhielten für 30 Jahre treue Verbundenheit zum TSV Ralf Hauk, Joachim Breunig, Karlfried Dieterle, Clemens Hauk, Klaus Knapp, Gerhard Leier, Heike Lenz, Klaus Schell, Rudolf Schieszl und Manfred Schnorr. Mit Urkunde und Weinpräsent dankte die Vereinsspitze Gerd Dambach, Paul Drabiski, Theodor Ehrmann, Werner Grimm, Karl Götz jun., Gerald Hemberger und Helmut Sarosi für 40 Jahre in Treue und Einsatzbereitschaft für den Verein. Ebenfalls mit Urkunde und Weinpräsent wurden die fast unglaublichen 50 treue und engagierte Mitgliedsjahre von Rudolf Noe und Bernhard Verst gewürdigt. Doch selbst diese wurden noch getopt vom 60 Mitgliedsjahren in treuer Verbundenheit von Willi Hemberger, Herbert Lorenz, Kurt Müller und Bernhard Müller, der sogar noch zwei Jahre mehr im TSV aufweisen konnte. Ralf Hauk dankte den Geehrten für ihr stetes Bereit sein in ihrem TSV. In seiner Funktion als Vizepräsident des Badischen Fußballverbandes oblag es Karl-Josef Schäfer TSV-Mitglieder für deren langjähriges ehrenamtliches Engagement mit der Ehrennadel des Badischen Fußballverbandes auszuzeichnen. Diese besondere Würdigung in Bronze erfuhren die Platzkassiere Peter Heiß und Manfred Panek sowie Stadiosprecher und Jugendbetreuer Rainer Münch. Die Auszeichnung in Silber hatten sich Brigitte Noe, die seit 24 Jahren als Leiterin der Damengymnastik Verantwortung übernimmt, sowie Siegfried Bürke, sicher genau so lange Betreuer der unterschiedlichsten Jugendabteilung, mehr als verdient. Außerdem überreichte Karl-Josef Schäfer dem 1. Vorsitzenden Ralf Hauk ein Ballnetz mit zehn Adidas-Bällen als Preis für die Teilnahme am DFB-Vereinswettbewerb. Den Glückwünschen zum 145. Vereinsgeburtstag und an die Geehrten schloss sich Ortsvorsteher Kurt Müller im Namen der Gemeinde- und Ortschaftsverwaltung nahtlos an und wünschte dem weiteren Jubiläumsfest einen guten Verlauf. (L.M.)