Schriftgröße: a a a | SitemapDatenschutz | Impressum | Kontakt
Seite drucken

Firma BioEnergie Mudau GmbH reinigt Steinbacher Straße

Mudau. Samstag, 16 Uhr, strahlender Sonnenschein. Da biegt ein Fahrzeug der besonderen Art aus dem Hof der Firmen Bio-Energie und Sägewerk Schröpfer – mit gelbem Blinklicht – in die Steinbacher Straße.

Kehrwoche!!! Aber nicht, wie sonst üblich im Wechsel mit anderen. Albin Grimm, Betriebsleiter der Bio-Energie Mudau kehrt jeden Samstag wenn es die Witterung zulässt. Und zwar nicht nur „seinen Hof“, sondern die ganze Steinbacher Straße. Er hat auch überhaupt nichts dagegen, wenn die Anwohner vorher noch den Gehwegdreck auf die Straße kehren. „Ich kann nicht den ganzen Dreck, den Wind oder zu schnelle Fahrzeuge bis in die Höfe der Anwohner blasen, entfernen. Aber wir bemühen uns um weitmöglichste Kooperation“. Das beweißt auch, dass man sich nach einem Probelauf von vier Wochen bereits eine größere Kehrmaschine zugelegt hat. Vor einigen Wochen hatten sich die Bürger der Steinbacher Straße bitterlichst beschwert ob der Schmutz- und Lärmbelästigungen, die in ihrer Straße seit Produktionsanlauf von Bio-Energie anfallen. Leider wird die Firma mittlerweile zum Sündenbock für alle Vergehen gestempelt. Ob diverse Landwirte bis spät in die Nacht mit ihren schweren Schleppern agieren oder irgend ein LKW Ladung verliert – Schuld ist Bio-Energie. „Da würde uns ein wenig mehr Differenzierung und Fairness manchmal auch ganz gut tun“, so Albin Grimm nach seiner umfangreichen Kehraktion. (L.M./Foto: Merkle)