Schriftgröße: a a a | SitemapDatenschutz | Impressum | Kontakt
Seite drucken

VdK Mudau überaus aktiv

Mudau. Im Rahmen einer ansprechenden Jahreshauptversammlung blickte der Sozialverband VdK Mudau im Gasthaus ,,Zur Rose“ auf sein ereignisreiches Jubiläumsjahr 2007 zurück.

Zu diesem Anlass konnte der 1. Vorsitzende Franz Handl neben einer stattlichen Zahl von Mitgliedern auch Ortsvorsteher Kurt Müller sehr herzlich begrüßen. Als Kernpunkt der Vereinsarbeit bezeichnete der Vorsitzende nach wie vor die Hilfe für Kranke, Schwache und Ratsuchende und so dankte er allen, die sich für die Arbeit im Ortsverband engagiert und den Sozialverband unterstützt hatten. Nach dem Gedenken an die im Berichtszeitraum verstorbenen Mitglieder resümierte Franz Handl in seinem Jahresrückblick auch das 60jährige Ortsverbandsjubiläum als Höhepunkt im regen Vereinsjahr. Weitere Aktivitäten bildeten der gelungene Ganztagesausflug in das Altmühltal und der Halbtagesausflug zum Weihnachtsmarkt nach Michelstadt, wofür besonders den Organisatoren gedankt wurde. Der Vorsitzende selbst hatte zusammen mit den Vorstandsmitgliedern Renate Göhrig und Kurt Habedank an der Kreisverbandskonferenz in Mosbach teilgenommen, über 20 Intensivberatungen potentieller und bereits eingetragener Mitglieder durchgeführt und bei Kontakten von Härtefällen zur Geschäftsstelle in Mosbach mitgeholfen. Der Mitgliederstand betrage derzeit 198 Personen, was eine Steigerung von 5 Mitgliedern bedeute. Nachdem Schriftführerin Renate Göhrig in ihrem Bericht ausführlich über die Inhalte der verschiedensten Aktivitäten und Veranstaltungen wie das Jubiläum, die Ausflüge und die Weihnachtsfeier eingegangen war, konnte Kassenwart Karl-Heinz Pfaff über einen positiven Kassenstand berichten. Als Kassenprüfer bescheinigten ihm Paul Drabinski und Fridolin Schwab eine wie immer umsichtige Finanzverwaltung und als Dank und Anerkennung für die umsichtig geleistete Arbeit erteilten die Mitglieder der gesamten Vorstandschaft einstimmig Entlastung. Ehe 1. Vorsitzender Franz Handl einige besonders treue Mitglieder auszeichnen konnte, übte er Kritik an dem mehr und mehr negativen Verhalten der Politik gegenüber den Rentnern, sozial Schwachen und besonders an Sozialreformen, die weltfremd an den grundlegenden Bedürfnissen der Menschen vorbei gingen. Ganz anders die zu Ehrenden des VdK-Ortsverbandes. 10 Jahre ihres Lebens haben Richard Gimber, Gerd Henn, Willi Kraft und Klaus Scheuermann sich in unterschiedlicher Form für ihre Mitmenschen und den Sozialverband Mudau eingesetzt und Treue bewiesen. Dafür erhielten sie das VdK-Treueabzeichen in Silber mit dazugehöriger Urkunde und einem Präsent. Auch in den Grußworten von Ortsvorsteher Kurt Müller wurde die enge Einbindung des Ortsverbandes in die örtliche Gemeinschaft deutlich und der hohe Stellenwert der gemeinnützigen Arbeit im Dienste am Hilfesuchenden hervorgehoben. Der VdK-Sozialverband leiste einen wichtigen Beitrag sozialen Beitrag in der Gesellschaft. Abschließend der Jahreshauptversammlung betonte Franz Handl, dass am 25. Juni ab 14.30 Uhr ein unterhaltsamer Nachmittag an der Freizeitanlage ,,Weller“, am 13. August ein Ganztagesausflug mit Firmenbesuch und Schifffahrt auf dem Main und am 10. Dezember ab 15 Uhr die Weihnachtsfeier im Gasthaus ,,Rose“ geplant sei. Ein gemütliches Beisammensein schloss sich dem offiziellen Teil an. (L.M.)