Schriftgröße: a a a | SitemapDatenschutz | Impressum | Kontakt
Seite drucken

Neuwahlen beim MGV Schloßau bestätigen Vorstandschaft

Schloßau. Die Vereinsaktivitäten im vergangenen Jahr begannen für den Männergesangverein Schloßau mit einer Vorstandssitzung zur Vorbesprechung der anstehenden Termine und im Januar folgte die längst fällige Aussprache im Kreise der Sänger hinsichtlich verschiedener stimmlicher Umbesetzungen im Chor und der Auswahl von Liedgut.

So begann der Tätigkeitsbericht des 1. Vorsitzenden Alfred Roos im Rahmen der Jahreshauptversammlung im Gasthaus „Hirsch“, in deren Mittelpunkt auch Neuwahlen zur Vorstandschaft standen. Hinsichtlich geplanter Modernisierungsmaßnahmen am ehemaligen Rathaus in Schloßau traf sich die Vorstandschaft des MGV mit Vertretern des Ortschaftsrates im März und anschließend galt es, das bevorstehende Maifest vorzubereiten und eine Delegation zur Frühjahrsarbeitstagung des Sängerkreises nach Hainstadt zu entsenden. Wie Alfred Roos weiter ausführte, hatte man einige Bewirtungen übernommen, den Gottesdienst bei einer Goldenen Hochzeit gesanglich umrahmt und sich am Kreissängerfest in Hettingen mit gutem Erfolg beteiligt. Als weitere Aktivitäten nannte der Vorsitzende einen Besenbesuch, die Beteiligung am Sängerfest in Balsbach, die erfolgreiche Teilnahme am Vereinsvergleichsschießen des Schützenvereins, die Darbietung verschiedener Ständchen, Weinfest in Billigheim und die Mitgestaltung des Herbstkonzerts des Gesangverein Schlierstadt. Im November umrahmte man die Feierlichkeiten zum Volkstrauertag in Schloßau, ehe nach der gesanglichen Umrahmung des Seniorennachmittags mit dem Adventssingen in der örtlichen Kirche der gesangliche Höhepunkt des Sängerjahres anstand. ,,Im direkten Vergleich zum Vorjahr fanden im Berichtszeitraum 48 Zusammenkünfte statt, was eine deutliche Erhöhung um neun Sitzungen darstellt, während die Anzahl der Sänger gleich geblieben ist“, sagte der Vorsitzende. Der Männergesangverein Schloßau zähle derzeit 26 Aktive, 52 passive und sieben Ehrenmitglieder. Abschließend seines Berichtes dankte Alfred Roos der Dirigentin Ina Traube für ihren unermüdlichen Einsatz und den Vorstandskollegen sowie den zahlreichen freiwilligen Helfern für ihren ehrenamtlichen Einsatz bei den verschiedensten Anlässen und Veranstaltungen. Nach dem ausführlichen Jahresbericht von Schriftführer Joachim Gornik, der in diesem Jahr nur einen Römer (nie gefehlt) vergeben konnte an Michael Schork (Seidel an Klaus Scheuermann, Paul Mechler und Joachim Gornik), konnte Kassier Klaus Scheuermann trotz einiger Ausgaben über eine zufriedenstellende Finanzsituation im Verein berichten. Ortsvorsteher Herbert Münkel dankte seitens der Gemeinde für die vielfältigen musikalischen Umrahmungen und Dirigentin Ina Traube lobte den guten Probenbesuch und das pflichtbewusste Auftreten bei den diversen Veranstaltungen. Nach der einstimmigen Entlastung der gesamten Vorstandschaft brachten die anschließenden Neuwahlen zur Vorstandschaft unter der Regie von Herbert Münkel folgendes Ergebnis: 1. Vorsitzender Alfred Roos, 2. Vorsitzender Roland Baier, 3. Vorsitzender Bernd Grünwald, Schriftführer Joachim Gornik, Vereinskassier Klaus Scheuermann, Kassenprüfer Paul Mechler und Martin Stuhl, Beisitzer/Stimmführer Reinhold Gornik, Gerhard Scheuermann und Hans Androsch, Beitragskassier Reinhold Gornik und Bernd Grünwald, Fahnenträger Karl-Heinz Schork, Klaus Gramlich, Gerhard Galm und Norbert Henn, Notenwarte Bertold Mechler, Gerhard Scheuermann und Joachim Gornik. (L.M.)