Schriftgröße: a a a | SitemapDatenschutz | Impressum | Kontakt
Seite drucken

Erfolgreich die "Jugendflamme 1" abgelegt

Steinbach. (lm) In einem sogenannten „Stufenprogramm“ soll das Gemeinschaftsgefühl der Teilnehmer durch die Ausbildung in der Jugendfeuerwehr sowie durch sportliche und spielerische Aspekte gefördert und gefordert werden. Mit der Jugendflamme Stufe 1 beginnt der Leistungsnachweis für die Jugendlichen in Form eines Ausweises und der Abzeichen. Dieses Abzeichen strebten am vergangenen Sonntag fast 20 Jugendliche der Gemeinden Limbach und Mudau in Steinbach an. Gleich nach der kurzen Begrüßung durch die Jugendwarte beider Gemeinden sowie Mudaus Gesamtkommandant Markus Peiß wurde es ernst für die Jugendlichen. An verschiedenen Stationen galt es für die Kids, ihr Wissen und Können in Sachen Knoten, Schlauchausrollen, Verteiler, Hydranten Schild und Strahlrohre erklären, Sanitätsgerät bereitstellen und das richtige Absetzen eines Notrufes unter Beweis zu stellen. Nachdem das geschafft war, konnten sich die jungen Teilnehmer Dank der hervorragenden Bewirtung durch die Abteilungswehr Steinbach erst einmal mit Steaks und Würstchen stärken, bevor die Bürgermeister Dr. Norbert Rippberger und Thorsten Weber sowie Kommandant Markus Peiß und der stellvertretende Kommandant von Limbach Josef Bangert die Abzeichen der Jugendflamme Stufe 1 zusammen mit den Jugendwarten Sabine Friedel und Steffen Hein an alle Teilnehmer übergaben und zu dem Erfolg gratulierten. Das begehrte Abzeichen erhielten Lysandra Dräger, Simon Häffner, Mia Fee Holzschuh, Jannik Reuschle, Leon Schwing, Pia Swoboda und Luca Zimmermann (alle Limbach), Tom Nicola (Donebach), Jeremy Schlär und Lukas Schork (beide Mudau), Lisa Vanessa Güldner, Madlen Rechner und Niclas Schwarz (alle Reisenbach), Nils Grimm (Schloßau), Niklas Müller, Falk Odenthal, Marius Helter und Torben Donath (alle Steinbach).