Schriftgröße: a a a | SitemapDatenschutz | Impressum | Kontakt
Seite drucken

TV Reisenbach blickte auf reges Vereinsjahr zurück

Reisenbach. (lm) Ein harmonisches Zusammenwirken in der Dorfgemeinschaft, ein sportlich reges Vereinsjahr und zahlreiche gesellschaftliche Aktivitäten kennzeichneten die Inhalte der Vereinsarbeit beim TV Reisenbach im vergangenen Jahr. Deutlich wurde dies in den Rechenschaftsberichten im Rahmen der Jahreshauptversammlung im vereinseigenen Sportheim, zu der 1. Vorsitzender Manfred Link neben der Vorstandschaft, Funktionären und Mitgliedern auch Ortsvorsteher Matthias Rechner, Vertreter der örtlichen Vereine und Trainer der einzelnen Mannschaften begrüßen konnte. Eingangs seines Rechenschaftsberichtes galt sein Dank allen, die sich für die Belange des Vereins und seiner Mitglieder eingesetzt hatten, besonders aber der Gemeinde Mudau für die stete Unterstützung und dem Förderverein als wichtiger Bestandteil des Gesamtgefüges. In seinem Rückblick auf den Berichtszeitraum erinnerte der Vorsitzende an die gelungene Fastnachtsveranstaltung im Sportheim zusammen mit der Feuerwehr, dem Jugendraum und dem Chor, das Reisenbacher Schafskopfturnier, die Rundenabschlussfeier und das Sportfest mit Gerümpelturnier. Der TV Reisenbach hatte drei Mannschaften zu den Verbandsrunden angemeldet und zwar je in der Herren B-Klasse, Damen Kreisrunde und Mädchen in der B-Jugend. Weiter wurde ausgeführt, dass das Sportheim noch für Gymnastik der Herren genutzt werde, sowie zum sonntäglichen Frühschoppen. Manfred Link resümierte auch das Schlachtfest, das 12. Schlittenhunderennen in Reisenbach unter der Organisation des Fördervereins und zum Abschluss eines arbeitsreichen Jahres die Weihnachtsfeier. Ausführlich ging Schriftführerin Marietta Rechner auf die Veranstaltungen und Aktivitäten ein und Katja Trunk konnte in ihrer Eigenschaft als Hauptkassiererin über eine zufrieden stellende Finanzlage berichten, was auch durch die Kassenprüfer Hubert Rechner und Janina Schmitt ohne Einwände bestätigt wurde. Im Bericht des Spielausschussvorsitzenden Udo Geier wurde die sportlich mittelmäßige Saison bei den Herren und Damen resümiert, aber der gute Zusammenhalt und die Kameradschaft herausgestellt. 10 Jugendspieler bilden derzeit das Gerippe der Jugendabteilung, berichtete Jugendleiter Eric Pierone. In der C- und A-Jugend bilde man Spielgemeinschaften mit Mudau und Schloßau. In der Mädchen B-Juniorinnen Mannschaft in Reisenbach habe man einen Kader von 11 Spielerinnen zur Verfügung und mit der Trainingsbeteiligung sei man sehr zufrieden, bestätigte auch Trainer Steffen Link. Nach den Aussprachen zu den Berichten erteilten die Mitglieder als Dank und Anerkennung für die geleistete Arbeit der gesamten Vorstandschaft einstimmig Entlastung. Ausblickend auf die im laufenden Vereinsjahr anstehenden Aktivitäten nannte 1. Vorsitzender Manfred Link das Preisschafskopfturnier am 25. März, den Spieleabend (Termin noch nicht festgelegt), die Rundenabschlussfeier für Senioren, Damen und Jugend am 28. Mai, das Sportfest vom 23. bis 26. Juni, das Herbstfest am 8. und 9. Oktober, das Schlittenhundewagenrennen vom 24. bis 26. November und die Weihnachtsfeier am 16. Dezember.