Schriftgröße: a a a | SitemapDatenschutz | Impressum | Kontakt
Seite drucken

Seit 40 Jahren ein "Farbtupfer" des TSV Mudau

Mudau. (lm) Ihren 40. Geburtstag feiert die Damengymnastikgruppe des TSV 1863 Mudau in diesem Herbst. Gegründet wurde diese engagierte Truppe mit viel Eigeninitiative von den immer noch aktiven Gymnastinnen Gisela Gimbert, Helga Grimm, Renate Hofmann, Frieda Laaber, Ingrid Lenz, Brigitte Noe, Maria Schork und Gisela Weidner sowie den leider schon verstorbenen Resi Götz, Hannelore Gräber und Ursula Schneider. Rund 50 Damen trafen sich 1976, um unter der Regie von Übungsleiter Werner Wyss, genannt Bello und eine große Stütze bei der Abteilungsgründung, in ebenso kurzweiligen wie Schweiß treibenden Gymnastikstunden etwas für sich zu tun. Als stv. Übungsleiterin war schon damals Brigitte Noe gefragt, die ab 1980 das Trainingszepter alleine in die Hand nahm und die Leitung noch heute zur absoluten Zufriedenheit aller inne hat. Es gelingt ihr scheinbar mühelos, die wöchentliche Gymnastikstunde mit Musik so abwechslungsreich zu gestalten, dass durchschnittlich 20 der 29 Ladies im Alter von 42 bis 72 Jahren anwesend sind. Doch die Damen legen nicht nur großen Wert auf ihre sportliche Fitness, sondern auch auf die Geselligkeit, die sie mit Zwiebelkuchen, neuem Wein, Weihnachtsfeier, Faschingsfete, kleinen Wanderungen und dem jährlichen Ausflug pflegen. Organisiert werden diese Aktionen von einem jährlich wechselnden vierköpfigen Team. Ganz selbstverständlich ist für die Gymnastikdamen auch ihre Kaffeebar am jährlichen Sportfest des TSV Mudau. Derzeit wird die Damengymnastikgruppe getragen von den o.a. Gründungsmitgliedern sowie Rita Braun, Hannelore Breunig, Hildegard Ehrmann, Kornelia Ehrmann, Hanni Friedel, Monika Friedel, Karin Geier, Manuela Gimbert, Renate Göschel, Petra Haas, Agathe Hemberger, Jutta Hoffmann, Brigitte Keller, Martina Martina, Ingrid Lenz, Ilse Moldaschl, Ulrike Moser, Karin Neumann, Edeltrud Schäfer, Christa Scheuermann, Maria Schork, Antonia Seitz und Anette Stender. Gefeiert wird der 40. Geburtstag im Rahmen eines gemütlichen Beisammenseins am Freitag, den 4. November im TSV-Sportheim.