Schriftgröße: a a a | SitemapDatenschutz | Impressum | Kontakt
Seite drucken

Lebensrettender Defibrillator jetzt auch in Scheidental

Scheidental. (lm) Üblicherweise werden Defibrillatoren in allen zugänglichen Innenräumen wie z. B. die Serviceräume von Banken aufbewahrt, doch eine solche Möglichkeit gab es in Scheidental nicht. Dennoch hat sich der Ortschaftsrat mit Ortsvorsteher Klaus Schork an der Spitze auf Initiative von Feuerwehr-Abteilungskommandant Cornel Schwab finanziell und entscheidungstechnisch für die Anschaffung eines solchen lebensrettenden Gerätes für den Ortsteil stark gemacht und eine perfekte „Outdoor“-Lösung am Feuerwehrgerätehaus – der strategischen Mitte von Scheidental - gefunden. In einer speziellen Halterung mit Frostschutz im Winter konnte das Geräte sicher und doch im Notfall für alle zugänglich an der Außenwand befestigt werden. Die einfache Handhabung demonstrierte Cornel Schwab persönlich im Rahmen der Übergabe am vergangenen Sonntag, bevor H. Schultes von der Herstellerfirma Helbig Medizintechnik aus Neuenstadt der interessierten Bevölkerung eine leichtverständliche und fachgerechte Einweisung gab. Wie Ortsvorsteher Schork erläuterte, konnte dieses Gerät angeschafft werden, weil die Dorfgemeinschaft dafür die Erlöse ihrer 2015er Festveranstaltungen zur Verfügung gestellt hatte und noch durch Spenden von Volksbank Franken und Sparkasse Neckartal-Odenwald unterstützt worden war. Sein Dank ging an die Feuerwehr für die zündende Idee und an die spendablen Geldgeber.