Schriftgröße: a a a | SitemapDatenschutz | Impressum | Kontakt
Seite drucken

Förderverein Grundschule Schloßau liefert "Bonbons" zur Jahresarbeit

Schloßau. (lm) Wie sehr die Schloßauer an ihrer Grundschule hängen, zeigte sich nicht nur bei der gut besuchten Jahreshauptversammlung ihres Fördervereins der Grundschule, sondern vor allem in dessen Engagement, besondere Lernevents für die persönliche und schulische Entwicklung zu organisieren und zu finanzieren. Deutlich wurde dies im Bericht des 1. Vorsitzenden Mike Schneider, wonach der „Förderverein Grundschule Schloßau“ die Einrichtung auch im vergangenen Jahr wieder in zahlreichen Veranstaltungen und Unternehmungen finanziell unterstützt habe. So wurde den Schülerinnen und Schüler z. B. neben einer Autorenlesung mit der Kinderbuchautorin Tanja Henn mit den Lehrgängen „Wehr Dich“ und „Trau dich“ ein hilfreiches Präventionsprogramm geboten. Obwohl diese überaus aktiven und kindgerechten Selbstschutzseminare großen Anklang bei den Schülerinnen und Schüler fanden, wurden sie in dieser Beziehung noch locker getoppt durch das Mitmachtheater „Käfer und Co.“ Und diese „Bonbons“ hätte man ohne den Förderverein nicht bieten können. Wie Mike Schneider weiter erläuterte seien auch für das laufende Jahr bereits weitere Präventionsprogramme im Finanzplan des Fördervereins geplant sowie einen Zuschuss zur Kostensenkung beim geplanten Besuch der Schüler im Klettergarten in Steinbach. Wobei man für weitere Vorschläge unter dem Punkt „Aussprache zu den Berichten“ durchaus ein offenes Ohr habe. Vor allem nach dem positiven Bericht von Schatzmeisterin Petra Grimm, der ohne Einwendungen seitens der Kassenprüferinnen Anke Piksa und Petra Moser die einstimmige Entlastung von Kasse und Vorstandschaft seitens der Mitglieder – auch als Dank und Anerkennung für die geleistete Arbeit zur Folge hatte. In der ebenso kurzen wie effektiven Diskussion über die mögliche Verwendung des Geldes wurde auch eine Idee von Schulleiterin Sofie Klopsch angerissen, die aber erst nach ausführlicher Planung mit dem Lehrerkollegium detaillierter vorgestellt werden soll. Gemäß einem weiteren Tagesordnungspunkt stellte Sofie Klopsch mittels Powerpoint-Präsentation die Ergebnisse der Fremdevaluation vor, die offensichtlich sehr positiv ausgefallen ist. Abschließend dankte sie den Verantwortlichen vom Förderverein um Mike Schneider für die Unterstützung, die, ebenso wie die bemerkenswerte Elternmitarbeit, zu dieser guten Bewertung mit beigetragen habe. Schneider dankte allen, die sich im Berichtszeitraum für die Belange des Fördervereins und damit der Schülerinnen und Schüler der Grundschule Schloßau eingesetzt hatten und wünschte Schule und Verein weiterhin eine gute Entwicklung.