Schriftgröße: a a a | SitemapDatenschutz | Impressum | Kontakt
Seite drucken

Förderverein Feuerwehr-Abteilung Donebach zog Bilanz

Donebach. (lm) Die Zusammenstellung und Ausgabe des traditionellen Ortskalenders stand im Mittelpunkt der Aktivitäten des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Donebach im vergangenen Jahr. Dokumentiert wurde dies im Rahmen der Jahreshauptversammlung wozu 1. Vorsitzender Franz Brenneis neben den Mitgliedern und Vorstandschaft auch Hilmar Allgaier von der örtlichen Jugendfeuerwehr begrüßen konnte. Namens der Jugendlichen dankte er für die vielfältige Unterstützung. Schriftführerin Annette Walz erinnerte in ihrem ausführlichen Bericht an die vergangene Jahreshauptversammlung und gab Einblicke in die Arbeit bezüglich des Ortskalenders. Siegfried Walz konnte anschließend über eine zufriedenstellende Finanzlage des Vereins berichten und da die Kassenprüfer Leo Damm und Edmund Götz keinerlei Beanstandungen zu vermelden hatten, erteilten die Mitglieder als Dank und Anerkennung für die geleistete Arbeit der gesamten Vorstandschaft einstimmig Entlastung. Ausblickend auf die anstehenden Aktivitäten nannte 1. Vorsitzender Franz Brenneis einen geplanten Grillabend im Herbst und einen gemeinsamen Ausflug, was in einer Vorstandssitzung aber noch genauer besprochen werden soll. Des Weiteren soll ein Auffrischungskurs in Erste-Hilfe angeboten werden. Mitgeteilt wurde auch, dass das Angebot von Norbert Hefner zur Anbringung eines Hl. Florians in Form eines Gemäldes an der Vorderfront des Feuerwehrhauses weiterhin bestehen würde und in diesem Jahr der Ortskalender wieder aufgelegt werden soll. Somit setze sich der Verein weiterhin bei Bedarf für die Förderung der Jugendfeuerwehr ein. Die nächste Jahreshauptversammlung werde am 18. März 2016 stattfinden. Abschließend der harmonischen Versammlung dankte Franz Brenneis allen, die sich für die Belange des Vereins im Berichtszeitraum eingesetzt hatten und leitete zu einem gemütlichen Beisammensein über.

RSS-Feed

Beiträge März 2015