Schriftgröße: a a a | SitemapDatenschutz | Impressum | Kontakt
Seite drucken

Konstituierende Sitzung im Gemeinderat

  • Sie gehen von Bord - Verabschiedung langjähriger verdienter Gemeinderäte
  • Der neue Gemeinderat mit den Ortsvorstehern
Die Kommunalwahlen in der Gemeinde Mudau brachten einige Veränderungen in der Zusammensetzung des neuen Gemeinderates. Deutlich wurde dies in der gestrigen konstituierenden Sitzung, in deren Verlauf zunächst der "alte" Gemeinderat verabschiedet wurde und anschließend der Amtseid vom "neuen" Gemeinderat zu leisten war. Das Gremium besteht nunmehr aus 18 Mitgliedern, die in ihrer ersten Arbeitssitzung auch gleich die neuen Ortsvorsteher und deren Stellvertreter wählten. Auch hier gab es bereits 4 Veränderungen, denn künftig hat Langenelz mit Markus Späth, Mudau mit Siegfried Buchelt, Reisenbach mit Matthias Rechner und Rumpfen mit Karl Herkert einen neuen Ortsvorsteher. Außerdem ist noch der Ortsvorsteher für Donebach/Ünglert neu zu wählen. Hier waren sich die Gemeinderäte einstimmig einig, dass von seiten des Ortschaftsrates Donebach/Ünglert ein konkreter Vorschlag vorzulegen ist. Ansonsten war die konstituierende Sitzung sehr harmonisch verlaufen und geprägt von einem durchaus spürbaren Generationenwechsel.

Bürgermeister Dr. Norbert Rippberger machte in einem Rückblick deutlich, wie wichtig die ehrenamtliche Arbeit des Gemeinderates für die Entwicklung der Gemeinde Mudau ist und bedankte sich bei allen ausscheidenden Gemeinderäten für deren Einsatz und Engagement zum Wohle der Gemeinde Mudau. Für die neue Amtsperiode wünschte er den neuen Gemeinderäten dabei alles Gute und gab seiner Hoffnung auf eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit Ausdruck.