Schriftgröße: a a a | SitemapDatenschutz | Impressum | Kontakt
Seite drucken

Tennisnachwuchs zeigte großen Eifer

Schloßau. (lm) Das Feriencamp für Kinder und Jugendliche der Tennisabteilung FC Schloßau hat sich zu einer ebenso beliebten wie qualitativ hochwertigen Traditionsveranstaltung entwickelt. So wurde auch in diesem Jahr unter der Leitung des Tennisübungsleiter Marius Rhein aus Fahrenbach ein umfangreiches Programm für Einsteiger und Erfahrene mit Gruppen- und Spieltraining angeboten. Und eine große Zahl an Mädchen und Jungen aus der Gesamtgemeine Mudau hat dieses Angebot nur zu gerne genutzt, um den Einstieg in den Tennissport unter fachlicher Leitung zu probieren. Neben den Aktivitäten mit den Tennisschlägern konnten die Jugendlichen sich auch mit anderen Sportarten wie Fußball und sonstigen Freizeitbeschäftigungen die Zeit kurzweilig gestalten und zur Förderung des Teamgeistes hat dann auch das gemeinsame Mittagessen mit allen Beteiligten beigetragen. Am Ende der beiden ereignisreichen Tage mit All-Inclusive-Programm waren ausschließlich zufriedene und vom Tennissport begeisterte Jugendliche auf der Tennisanlage am Sportgelände in Schloßau zu sehen. Als Anerkennung für ihren Einsatz erhielten die Jungen und Mädchen eine Teilnehmerurkunde und kleine Präsente zum Andenken an das Jugendcamp 2014. Abteilungsleiter Herbert Münkel bedankte sich zum Abschluss des Camps bei den Teilnehmern für ihren fairen und sportlichen Umgang miteinander. Sein besonderer Dank ging an den sportlichen Leiter Marius Rhein aus Fahrenbach, Sportwart Mathias Schnetz für die Gestaltung der Trainingseinheiten sowie Doris und Annabell Schäfer, Elvira und Sina Holderbach, Lorena Mechler, Theresa Brenneis und Leonie Galm für ihre Unterstützung bei den vielfältigen Organisationsarbeiten. Nach einhelliger Meinung aller Teilnehmer sollte dieses Camp auch im Jahr 2015 wieder stattfinden.