Schriftgröße: a a a | SitemapDatenschutz | Impressum | Kontakt
Seite drucken

Radfahrverein "Wodan" ist sehr naturverbunden

Donebach. (lm) Im vergangenen Jahr wurden beim Radfahrerverein WODAN insgesamt 56 Fahrradtouren mit einer Gesamtleistung von 12.184 Kilometer gefahren. Davon waren, wie im ausführlichen Bericht von Schriftführerin Annette Walz anlässlich der Jahreshauptversammlung mitgeteilt wurde, 18 Fahrradtouren der Rennradgruppe, 34 Touren der Erwachsenen II und III sowie 4 Sonderradtouren wie die 1. Mai-Tour und der Ausflug nach Bad Dürkheim. Diese Leistungen honorierte auch 1. Vorsitzender Hubert Sämann, der zur Versammlung neben Ortsvorsteher und Ehrenmitglied Franz Brenneis auch die Ehrenmitglieder Marianne Mechler, Trudbert Mechler und Gerhard Frank begrüßen konnte. Sein Dank galt dem harmonischen Miteinander und besonders den Vorstandsmitgliedern für ihre ehrenamtliche Tätigkeit zum Wohle des Vereins. Wie weiter im Rechenschaftsbericht zu erfahren war, absolvierte man als weitere Veranstaltungen den traditionellen Radwandertag, die Jahresabschlusswanderung rund um Donebach mit Abschluss im Vereinsheim sowie jeden Samstag den Walking-Treff. Auch für die Nichtsportlichen wurde durch den Stammtisch etwas geboten wie diverse gemeinsame Essen und der Besuch einer Besenwirtschaft in Großheubach. Kassiererin Barbara Walz konnte im Anschluss auf einen zufriedenstellenden Kassenstand verweisen und da die Kassenprüfer Gerhard Frank und Edmund Götz eine einwandfreie Kassenführung bescheinigen konnten, war die einstimmige Entlastung der gesamten Vorstandschaft nur noch Formsache. Als anstehende Aktivitäten nannte der Vorsitzende die Fahrradtour am 1. Mai, den 4-tägigen Jahresausflug in den Vogelsbergkreis vom 29. Mai bis 1. Juni, die Radwallfahrt nach Walldürn und die Teilnahme am AOK-Radsonntag von Mosbach nach Heilbronn. Der traditionelle Radwandertag soll am 14. September stattfinden und der Beginn der wöchentlichen Radtouren wurde für April und September auf 18.30 Uhr und von Mai bis August auf 19 Uhr festgesetzt. Im nächsten Jahr soll der Radwandertag am 13. September stattfinden, wie im Veranstaltungskalender bereits festgelegt wurde. Abschließend der zügigen und harmonischen Jahreshauptversammlung dankte Ortsvorsteher Franz Brenneis für die enge Einbindung des Vereins in die örtliche Gemeinschaft und hob die naturverbundenen Aktivitäten hervor.

RSS-Feed

Beiträge April 2014