Schriftgröße: a a a | SitemapDatenschutz | Impressum | Kontakt
Seite drucken

Wolfgang Hofmann ist neuer Schützenkönig in Schloßau

Schloßau. (lm) Einer liebgewordenen Tradition folgend trafen sich Mitglieder und Gäste des Schützenvereins Schloßau auch in diesem Jahr wieder zu ihrer Königsfeier im ansprechend dekorierten Schützenhaus. Ein besonderer Willkommensgruß von Oberschützenmeister Wolfgang Hofmann galt neben den Ehrenmitgliedern Karlheinz Hemberger und Johann Friedel auch Bürgermeister Dr. Norbert Rippberger und Ortsvorsteher Herbert Münkel sowie dem amtierenden Schützenkönig Günter Benig und dem Jungschützenkönig Christoph Meixner mit ihrem jeweiligen Gefolge. Die Gäste lobten den äußerst aktiven Verein mit seinen treuen Mitgliedern und beglückwünschten die Schützinnen und Schützen, welche nicht zu Königswürden kamen, aber mit ihren nationalen und auch internationalen Erfolgen die Farben der Gemeinde positiv nach außen getragen hatten. Der Schützenverein Schloßau beteilige sich intensiv am örtlichen Geschehen und gelte auch aufgrund seiner Tradition als fester und anerkannter Bestandteil in der örtlichen Gemeinschaft. Wie Oberschützenmeister Hofmann betonte, habe man im noch laufenden Vereinsjahr wieder einiges bewegen können und so galt sein besonderer Dank den fleißigen Helfern für ihre Mithilfe und Spenden sowie der Gemeinde Mudau und den Sportverbänden für die getätigten Zuschüsse. Dem Jugendleiter Hermann Hogen oblag es anschließend, Patrick Schäfer als Jugendschützenkönig, Christoph Meixner als 1. Prinz und Jan Farrenkopf als 2. Prinz zu küren. Als Dank und Anerkennung für ihre langjährige Treue zum Verein wurden durch den Oberschützenmeister folgende Mitglieder mit Ehrennadel- und Urkunden des Vereins, des Badischen und des Deutschen Sportschützenverbandes ausgezeichnet: (15 Jahre) Mario Bernhard und Eduard Haas, (25 Jahre) Angela Baier, Dieter Heise, Melanie Scheuermann und Tanja Weismann, (50 Jahre) Bernhard Trunk. Ebenfalls zum Höhepunkt der Veranstaltung gelangte im Anschluss mit Spannung die Proklamation zum neuen Schützenkönig mit Gefolge durch Schießleiter Michael Hemberger. Neuer Schützenkönig wurde Wolfgang Hofmann mit Ottmar Büchler als 1. Ritter und Stefanie Benig als 2. Ritter sowie Willi Link als Schwarzritter. Die Vereinsmeisterschaften in den einzelnen Klassen und Disziplinen brachten folgende Ergebnisse: Luftgewehr Juniorenklasse A männlich Christoph Meixner, Luftgewehr Schülerklasse männlich Jan Farrenkopf, Luftgewehr Schülerklasse weiblich Stefanie Wolf, Luftpistole Schützenklasse Nico Benig, Luftgewehr aufgelegt Seniorenklasse A Hermann Hogen, Luftgewehr aufgelegt Seniorenklasse C Franz Zeitler und Luftpistole Seniorenklasse 1 Ottmar Büchler. Dem offiziellen Teil der Königsfeier schloss sich gemütliches Beisammensein an.